Selbsthilfe

Jede Hilfe, die Sie bei uns erhalten, soll Hilfe zur Selbsthilfe sein. Insbesondere Menschen mit Suchterkrankungen oder deren Angehörige benötigen keine Hilfe, die erneut zu einer Abhängigkeit führt. Vielmehr benötigen sie Erfahrungen von Wirkmächtigkeit und die Befähigung, als ExpertInnen in eigener Sache die Verantwortung für ihr Tun zu übernehmen und den für sie passenden Weg aus der Sucht zu finden

Um diese Hilfe zur Selbsthilfe in der Gemeinschaft weiter zu entwickeln und zu festigen, empfehlen wir unseren KlientInnen die Teilnahme an Selbsthilfegruppen.

Schwindelfrei

ist eine von jungen Erwachsenen gegründete freie Selbsthilfegruppe, die auch für neue Mitglieder offen ist und sich jeden Freitag um 18 Uhr in der Boje trifft.

Die Glücksritter

ist eine freie Selbsthilfegruppe für Menschen mit pathologischem Glücksspiel, die langfristig spielfrei leben wollen. Die Gruppe steht neuen Mitgliedern offen ist und trifft sich jeden Dienstag um 19.30 in der Boje. 

Die Gruppensprecher der Glücksritter bieten zudem als "Supporter" jeden Mittwoch Abend um 19.30 in der Boje eine Beginnergruppe an, in der alle willkommen sind, die die ersten Schritte ins Hilfesystem unternehmen wollen, sich über Selbsthilfemöglichkeiten informieren wollen und ggf. Wartezeiten auf weitere Hilfen damit überbrücken wollen.

Einfach kommen....

Für die Teilnahme an den Selbsthilfegruppen müssen Sie sich nicht anmelden. Die Gruppen nehmen neue Mitglieder auf.